Stadtentwicklung Ländlicher Raum

Stadtentwicklung

Stadtentwicklung - Ländlicher Raum

Stadtentwicklung

Die proportionale Förderung von Stadt und Land muss im Einklang mit den unterschiedlichen Anforderungen dieser Gebiete stehen.

Fördermaßnahmen und Schwerpunkte sind den jeweiligen Wünschen der dort lebenden Bürger anzupassen.

Erhalt von lebenswerten Städten, Gemeinden und Dorfgemeinschaften sowie Stärkung des ländlichen Raums.

Gemeinsinn und Zusammenhalt der Bürger und Unternehmen müssen gestärkt werden.

Weiterlesen

Hexenverfolgung

Hexenverfolgung

Das ist ja wie eine Hexenverfolgung! Nur das Foltern und Verbrennen fehlt noch. Zündeln und körperliche Angriffe erfolgen ja schon auf AfD-Büros und Mitglieder. Daß es diesmal gegen die CDU geht, zeigt: bei „Abweichung“ sind auch ansonsten Verbündete nicht tabu.

Die folgende Nachricht versendet die Nichtregierungsorganisation (NGO) campact! an ihre Unterstützer, um bundesweit Aktionen durchzuführen - vor den CDU-Parteibüros.

Weiterlesen

Das Vogtland im Herzen

Vogtland Wald

Das Vogtland ist unsere Heimat und eine Region mit großem Potential. In den Menschen, den Unternehmen und der Landwirtschaft schlummern Kräfte, mit denen wir die kommende Zeit trotz vieler Herausforderungen zum Wohle aller gestalten können.

Zukunft kann aber nicht von oben verordnet werden. Unsere vogtländische Heimat hat nur eine erfolgreiche Perspektive, wenn für unsere Politik die freie Entfaltung jeden Bürgers zählt.

Sie sind

Weiterlesen

Ministerpräsident in Markneukirchen

Ministerpräsident in Markneukirchen

Michael Kretschmer - der sächsische Ministerpräsident in Markneukirchen. Das ist doch ein Ereignis, oder? Nun, die Musikhalle war voll.

Er hat eine passable Rede gehalten. Rhetorisch ist er gut drauf. Die Fragen der Bürger, die dazu nach vorn auf die Bühne ans Mikrofon eingeladen wurden, beantwortete er teils ausreichend, teils ausweichend. Allgemeinplätze halt. Es gab auch mal Beifall, aber auch Mißfallensbekundungen.

Waren Sie dabei? Wie haben Sie die Veranstaltung erlebt? Schreiben Sie doch dazu etwas in die Kommentare.

Die wesentlichen Fragen, weswegen die Veranstaltung eigentlich erst ins Leben gerufen worden war, bekam er in einem Ordner ausgehändigt. Und wurden ihm nach der Veranstaltung gestellt. Die kamen nämlich von den pösen besorgten Bürgern. Also u.a. auch von uns.

Nachdem sich seit 10.12.2019 montags 18:30 Uhr Menschen in Markneukirchen mit Kerzen in der Hand auf dem Markt vor der Kirche trafen, rein zufällig, versteht sich, wurde die Obrigkeit unruhig. Gleich am 17.12.2019 war die Staatsmacht mit mindestens 5 Einsatzwagen und 15 Polizisten vor Ort, die die Personalien der Menschen aufnahmen.

Friedlich mit Kerzen auf dem Markt stehende Bürger sind eine große Gefahr für den Staat! Zehntausende illegal ins Land gelassene Yihadisten und Hunderttausende von jungen, männlichen und kulturfremden Migranten sind im Gegensatz dazu natürlich keine Gefahr für den Staat. Das sehen wir ja täglich an den sogenannten Einzelfällen.

Der Bürgermeister hatte daraufhin den Ministerpräsidenten eingeladen. Damit der den Menschen in Markneukirchen die Sorgen nimmt. Hat er nicht. Ein besorgter Bürger hat dazu ein Video gemacht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Letter (kleiner Versprecher mit Leiter) 😉 sind seit kurzem übermalt, zumindest in der Breiten Straße.

Wenn Sie die Korrespondenz mit dem Ministerpräsidenten interessiert, die kommt hier in Kürze. Ministerpräsident in Markneukirchen

1 13 14 15 16 17 19