Björn Höcke in Dresden

Björn Höcke in Dresden

200. Mal PEGIDA in Dresden

Zum Jubiläum kam Björn Höcke nach Dresden.  Man mag zu PEGIDA stehen wie man will. Es gibt in der AfD unterschiedliche Standpunkte, auch bei den AfD-Anhängern. Eines ist jedoch klar: seit 200 Veranstaltungen läuft das seitens der PEGIDA-Anhänger friedlich ab. Die Gegendemonstranten gebährden sich hingegen oft als Kinder, die an der Kasse nicht das süße Zeug bekommen, das sie haben wollen.

Lärm, bösartige Plakate, Rumschreien, tätliche Angriffe. Und die versammelten Hauptstrommedien berichten de facto nie objektiv. Staatsfernsehen, Aktuelle Kamera, Volksempfänger. Motto: Haltet den Dieb. Die Diktatur droht nicht von der AfD oder PEGIDA, sondern von der neuen Internationalen Front aus CDU, CSU. FDP, SPD, Grünen, Linken und Soros und Black Rock.

Auch von Björn Höcke kann man halten, was man will. Zu ihm gibt es ebenfalls in der Alternative für Deutschland und bei den Anhängern unterschiedliche Meinungen. Das ist völlig normal im Leben. Eines ist jedoch immer wieder sichtbar: kluge, sichere und deutliche Argumentation zeichnet diesen Mann aus. Und Mut. Seine Rede lohnt sich vollständig anzuhören. Und den Zug der vorbeiziehenden Pegidianer anzusehen auch. 10.000 mutige Menschen, die sich vor der Merkelschen "Zivilgesellschaft" nicht verstecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Pegidianer trägt ein Schild mit der Losung: "Frieden mit Rußland!" Das ist doch voll Nazi! Ironie aus... Ein Schild: Keine 3. Diktatur! Usw.

Hier noch ein Video mit Björn Höcke im Bild, wer Gestik und Mimik sehen will. Und das permanente Pfeifkonzert der "Demokraten" ist auch besser zu hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Björn Höcke in Dresden - zwei Medienberichte

Wie wir alle wissen, können Medien objektiv berichten über diverse Ereignisse. Das ist so ein Bericht mit ein paar Splittern, ein paar Eindrücken ohne Kommentar. So kann man es machen, damit sich Menschen einen Eindruck von der Atmosphäre verschaffen können. Und natürlich hat der russische Staatssender ein großes Interesse angebliche Nazis ins gute Licht zu setzen...

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ist ein völlig anders gearteter Bericht. Im Prinzip die blanke Hetze. Eine völlig verquere und lügnerische Darstellung. Orwell hätte seine wahre Freude an den Verdrehungen. Allerdings ist man vom Spiegel seit einiger Zeit nichts anderes mehr gewöhnt. Die Abos sinken, zurecht. Zu Dresden brauchen die Herrschaft*Innen dort wohl noch eine Weile zum Zurechtbiegen der Informationen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Demokratiesimulation

Demokratiesimulation

Leben wir in einer Demokratiesimulation?

Es wurde viel geschrieben und gesagt in den letzten Tagen zur Wahl des Ministerpräsidenten im Bundesland Thüringen. Worte fielen wie: Schande, der Demokratie unwürdig, Wahlfiasko, Thüringen - Krise, Neuwahlen und vieles mehr. Das Wort Nazis durfte natürlich auch nicht fehlen. Vergleiche zur Weimarer Republik wurden gezogen. Wissen Sie noch? Und das Machtwort der Kanzlerin: Diese „unverzeihliche“ Wahl müsse „rückgängig gemacht werden“.

​Merkels Aussage zur Demokratiesimulation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

​Es wurde aber nicht nur geredet, sondern auch gehandelt. Den Mitgliedern der AfD-Fraktion zum Beispiel wurde nach der Wahl von der Polizei geraten, das Gebäude nicht oder wenigstens nicht über den Hauptausgang zu verlassen. Und der - jedenfalls damals, vor dem eigentlichen Skandal - neugebackene, demokratisch gewählte Ministerpräsident Thüringens, Herr Kemmerich, und seine Familie wurden zeitweise unter Polizeischutz gestellt. FDP-Funktionäre, auch in anderen Bundesländern, wurden angegriffen. Und nein, ich habe mich nicht verschrieben, da steht FDP.

Aber was war denn überhaupt geschehen? Es gab eine Wahl, na und? Gibt’s dauernd irgendwo. Ist halt so in einer Demokratie. Dauernd wird irgendwo irgendjemand zu irgendwas gewählt. Was war denn hier anders? Anders als zum Beispiel bei der Oberbürgermeister-Wahl 2019 in Görlitz? Wissen Sie noch? Dort wurde unter Absprache zwischen den „demokratischen“ Parteien der OB der AfD, obwohl um Längen führend, nicht gewählt.
Nun, es gibt Menschen, denen diese Wahl in Thüringen nicht gefiel. Eigentlich auch normal, nur daß sich in unserem Land in den letzten Jahren, schleichend zuerst und dann immer deutlicher, etwas verändert, ich möchte eher sagen, verschoben hat.

​Demokratische Debatte oder Terror

​Eine wirklich demokratische Kultur der Debatte, der Auseinandersetzung auf dem Weg der Diskussion mit dem Sieg der besten, der fundiertesten Argumente gibt es in Deutschland schon lange nicht mehr. Aber was sich in unserem Land mittlerweile abspielt, kann man eigentlich nur noch mit dem Wort Terror beschreiben.

Was nicht gefällt, wird kaputt gemacht. Es begann mit Beschimpfungen. Heute haben wir besprühte Häuserwände, eingeworfene Scheiben, mit Megafon und Trillerpfeifen begleitete Ansprachen auf öffentlichen Veranstaltungen und Attacken Schwarzvermummter auf ihre Teilnehmer, brennende Autos, brennende Baukrane und - tätliche Angriffe auf Leib und Leben.

​Und im Zusammenhang mit der Hetze nach der Thüringer Wahl geschah auch dies. Eine FDP-Politikerin aus Mecklenburg-Vorpommern wurde in ihrem Haus, in dem sich auch ihre Tochter aufhielt, mit Feuerwerkskörpern beschossen. So von ihr selbst auf Twitter veröffentlicht.

​Wer sind die wahren Nazis?

Diejenigen, die das ganze Jahr bei jeder Gelegenheit von Nazis, Hetze, wehret den Anfängen und was nicht alles schreien, sind in unserer Gesellschaft genau diejenigen, die all das, wovor sie angeblich warnen, auch selbst inszenieren. Die schwarzgekleideten Antifa-Schläger, diese Hetzer mit Wort und Tat, sie erinnern mich an finstere Zeiten. Gewalt kommt, so man den Medien und „unseren“ Politikern glaubt, immer nur aus einer Richtung: von rächts.

Die Realität auf unseren Straßen sieht schon seit vielen Jahren anders aus. Die neuen Schlägerhorden machen unser Land kaputt. Und sie tun dies mit Duldung und Unterstützung der sogenannten „demokratischen Parteien“, der selbsternannten Elite unseres Landes. Ja, selbsternannt: aus Dienern des Volkes sind langsam und unbemerkt unsere Eliten geworden. Und unsere Bundeskanzlerin marschiert vorneweg.

​Wie beantworten wir nun unsere Frage vom Anfang nach der Demokratiesimulation in unserem Land?

Es sind schwere Stunden für unseren Rechtsstaat und erschütternde Entwicklungen für unsere Demokratie schreibt der Rechtsanwalt Frank Hannig unter seinem Video. In Artikel 20 unseres Grundgesetzes heißt es "alle Staatsgewalt geht vom Volke aus" - aber ist das wirklich so? Oder geht die Staatsgewalt von Twitter & Co. aus? In diesen Tagen werden wir Zeuge, wie die höchsten Regierungsvertreter unseres Landes die Regeln unseres Rechtsstaates nicht nur missachten, sie brechen diese!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Schauspieler, Sänger und andere Künstler

Über Schauspieler

Heute wollen wir mal eine Meinung über Schauspieler äußern.

Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon einmal aufgefallen. R.RRelativ oft öffnen irgendwelche Künstler - mehr oder manchmal auch weniger bekannte - die Öffnung., welche ansonsten dem Nach-Luft-Schnappen und der Nahrungsaufnahme dient. Um sich zu Themen zu äußern, von denen sie glauben, ihre Meinung dazu sei für uns unerläßlich.

Ich erinnere mal an H. Gröle…, Til S. oder auch die in Würde der Werbung alternde Iris B.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Beschimpfungen?

Nicht selten kommen dabei übelste Beschimpfungen  von Menschen heraus, die nichts anderes tun, als eine ihrer Bürgerpflichten, nämlich die aktive Teilnahme an der Gestaltung dieser Republik, zu erfüllen. Leute, die ihre Meinung äußern zu mittlerweile unerträglichen Zuständen in diesem Land in Bezug auf Sicherheit, Gleichheit vor dem Gesetz und Freiheit. Und die unsere Politiker gelegentlich an ihren Amtseid erinnern möchten.

Wegen der getätigten Beschimpfungen bedienen Sie bitte die Suchmaschine Ihrer Wahl.

Was glauben Sie eigentlich, werte Leser, was es ist, daß diese Künstler, und was sie sich selbst so für Namen geben, dazu befähigt, ihre Meinung so selbstbewußt und ohne Zweifel zu verkünden?

Die Schulbildung kann es nicht sein. Denn wenn Sie sich den Großteil dieser selbsternannten „Guten“ so anschauen. (und auch hier bitte wieder die Suchmaschine Ihrer Wahl betätigen. – es ist alles öffentlich zu finden)., würde es im normalen Leben, also da, wo man früh aufsteht und zur Arbeit geht, allzuoft nur für einen Hilfsarbeiter reichen.

Untenhaltung

Was diese Leute mehr oder weniger gut können, ist – genau: Schauspielern und Massen unterhalten. Unterhalten – nicht belehren. Dafür werden sie nicht bezahlt (oder doch???). Schauspielern bedeutet, etwas darstellen, was so nicht ist, eine Schau abzuziehen. Denken Sie mal drüber nach.

Nur weil jemand mit einem Mikrofon vor die Kamera oder das Publikum tritt, ist er noch lange nicht klüger als der Rest. Der ihn übrigens auch über unzählige Abgaben durchfüttern muß.

Und hier noch ein paar Anmerkungen von Matthias Mattusek zu Herbert Grönemeyers totalitär anmutendem Auftritt, die wir unterschreiben können. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier geht es zu dem im Video erwähnten Artikel von Matthias Mattusek auf der Achse des Guten. Warum ich ein Nazi bin.

Karl Kraus über Schauspieler

„Früher waren die Dekorationen von Pappe und die Schauspieler echt. Jetzt sind die Dekorationen über jeden Zweifel erhaben und die Schauspieler von Pappe.“

Karl Kraus

Eine nicht totalitäre Partei. 

Blackout

Blackout

AfD-Anfrage im Stadtrat

Die AfD-Stadtratsfraktion in Markneukirchen hat eine Anfrage an den Bürgermeister hinsichtlich eines drohenden Blackout gestellt. Damit ist ein flächendeckender Stromausfall gemeint, der jederzeit eintreten kann.

„Beinahe Blackouts“ gab es in der Vergangenheit bereits mehrere. Diese konnten jeweils nur durch das beherzte Eingreifen der Betreiber der noch vorhanden Atom- und Kohlekraftwerke verhindert werden. Zum letzten Jahresende wurden jedoch weitere Kraftwerke vom Netz genommen, (z.B. Philippsburg 2 und Weitere). So ist die Gefahr eines totalen Stromausfalles exorbitant gestiegen ist. Wichtig dabei zu wissen: so ein flächendeckender Stromausfall ist nicht in 2 Stunden wieder behoben.

Der dauert Tage, schlimmstenfalls Wochen.

Wer diese mahnenden Worte zu so einem Szenario nicht ernst nimmt, der braucht nicht weiter zu lesen. Und kann sich wieder seiner „Aktuellen Kamera“, ach sorry, jetzt heißt das doch „Tagesschau“, hingeben. Und an den angeblich überwiegend vom Menschen gemachten Klimawandel und eine drohende Klimakatastrophe glauben. 

Wahrscheinlichkeit eines Blackouts

Ein Blackout wegen Problemen im Stromnetz - insbesondere aufgrund des Zappelstroms der ach so erfolgreichen "Energiewende"- dürfte wesentlich wahrscheinlicher sein, als eine Klimakatastrophe. Und vor allem trifft sie eher ein...

Es gibt Menschen, die einen Blackout auf jeden Fall kommen sehen. Es sei nur die Frage wann.

Wir hoffen auf eine schnelle Reaktion des Bürgermeisters und werden im Technischen Ausschuß natürlich konstruktiv an den nötigen Maßnahmen mitarbeiten.

Hier finden Sie unsere Anfrage im Wortlaut. Vielleicht bringen Sie sich selbst mit ein in die Diskussion um das Thema und bei Vorbereitungen auf einen hoffentlich ausbleibende Eventualfall.

Insbesondere denken wir da auch an Themen wie Nachbarschaftshilfe, die notwendige Hilfe für Alte und Hilfsbedürftige, sowie die Anschaffung von Notstromaggregaten. Davon ist in der Checkliste für die Bürger des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) leider nichts enthalten.

Downloads vor einem Blackout

Auf der Seite des BBK gibt eine Menge an wichtigen Informationen von denen wir drei zum direkten Download hier eingefügt haben. Einfach auf die Kacheln klicken, runterladen und handeln.

Checkliste Blackout
Katastrophenalarm
Risikoanalyse