Schlagwort (Tag) Archive für " Wohlhausen "

Kommunale Selbstverwaltung

Markneukirchen Kommunale Selbstverwaltung

Entscheidungen, die vor Ort getroffen werden, sind die besseren Entscheidungen. Die engen finanziellen Handlungsspielräume der Kommunen lassen eine selbstständige Entscheidungsfindung jedoch meist nicht zu. Wir fordern eine bessere finanzielle Ausstattung der Kommunen. Die Kommunale Selbstverwaltung und damit verbundene Bürgernähe muss garantiert sein.

Die kommunale Verwaltung ist kein Selbstzweck. Wir setzen uns dafür ein, dass die Verwaltung bürgernah, bedarfsgerecht und effektiv handelt.
Wir fordern regelmäßige externe Prüfungen behördlicher Entscheidungsträger. Dies dient dem Kampf gegen Eigenmächtigkeiten einzelner Amtsleiter und der Kontrolle eines effizienten und sparsamen Umgangs mit Steuergeldern.

Kommunale Selbstverwaltung - unsere Forderungen

  • Reform der Müllsatzung

    Verantwortungsvollen Umgang mit Steuermitteln sicherstellen. Wir wollen die Verwaltung entbürokratisieren, unnötige Verwaltungsaufgaben abschaffen und ein konsequentes Controlling der Verwaltungstätigkeit

    Bürgernahe Verwaltung mit modernem Verwaltungs- und Finanzmanagement

    Kommunale Dienstleistungen sollen bezahlbar sein (Trinkwasser, Abwasser- und Abfallentsorgung)

    Einführung und Ausbau der digitalen Verwaltung des Bürgerservice. Dies ist gerade für Berufstätige, Alleinerziehende und Senioren wertvoll.

    Einführung einer Beratungsstelle für Stiftungs- und Fördermittel

Ihre Anregungen

Wir möchten Sie anregen sich mit den Programmen der Alternative für Deutschland zu beschäftigen. Bilden Sie sich selbst eine eigene Meinung.

Ist das Thema Kommunale Selbstverwaltung für Sie auch ein wichtiges Thema? Was finden Sie an unserem Programm gut? Sehen Sie noch weitere wichtige Punkte? Schreiben Sie es uns in die Kommentare.

Gern nehmen wir Ihre Vorschläge entgegen und bringen sie im Stadtrat ein.

Kommunalwahlprogramm- Das Vogtland im Herzen

Europawahlprogramm

Verkehr und Infrastruktur

Verkehr und Infrastruktur

Verkehr und Infrastruktur sind für den ländlichen Raum äußerst wichtig. Die Anbindung ländlich geprägter Verkehrsinfrastrukturen (Individualverkehr Auto, Bus und Bahn) muss an die Bedürfnisse und Altersstruktur der Anwohner angepasst werden. Die Angebote müssen außerdem die angestrebte Rückbesinnung der Jugend auf ländliches Leben berücksichtigen.

Verkehr und Infrastruktur - unsere Forderungen

Verbesserung der Erreichbarkeit der Metropolregionen mit der Bahn (Regionalexpress Plauen - Leipzig).

Schaffung besserer Möglichkeiten für Berufspendler ins Vogtland (Pendlerparkplätze, Zuganbindungen).

Rufbusse als Nightliner zur Unterstützung der Jugend bei der Freizeitgestaltung am Wochenende.

Bedarfsgerechte Erneuerung und Schaffung von Wartehäuschen.

Flächendeckender Ausbau des Glasfasernetzes bis zu den Haushalten.

Der Breitbandausbau soll – vergleichbar zu Wasser und Strom – in die Zuständigkeit der Stadtwerke übergehen.

Ausbau moderner, mobiler Internetzugriffsmöglichkeiten ohne weiße Flecke.

Bei Straßenbauprojekten auf Kreisverkehre statt Ampelkreuzungen setzen.

Keine Baugenehmigungen für weitere Windkraftanlagen.

Barrierefreiheit bei verkehrstechnischen Bauvorhaben beachten.

Ihre Anregungen

Wir möchten Sie anregen sich mit den Programmen der Alternative für Deutschland zu beschäftigen. Bilden Sie sich selbst eine eigene Meinung.

Sind die Themen Verkehr und Infrastruktur für Sie auch wichtige Themen? Was finden Sie an unserem Programm gut? Sehen Sie noch weitere wichtige Punkte? Schreiben Sie es uns in die Kommentare.

Gern nehmen wir Ihre Vorschläge entgegen und bringen sie im Stadtrat ein.

Kommunalwahlprogramm- Das Vogtland im Herzen

Europawahlprogramm

Ordnung und Sicherheit

Ordnung und Sicherheit

Der Verbesserung und Erhöhung der Ordnung und Sicherheit in unserer Region sind höchste Priorität zu geben. Neben der realen Sicherheit ist durch geeignete Kommunikation in den Medien der Bevölkerung zu vermitteln, wie und wann durch die Präsenz von Polizei und Ordnungsamt dieses gewährleistet wird.

Unsere Forderungen

  • Personelle Aufstockung der Polizei, Wiederbesetzung aufgegebener Polizeiinspektionen, 24-Stunden-Besetzung der Polizeistationen.

    Polizeipräsenz in Schulnähe, als effektive Drogenprävention. Der Handel muss unterbunden werden.

    Das Entstehen von rechtsfreien Räumen muss verhindert werden. Bereits entstandene No-Go-Areas müssen durch überdurchschnittliche Kontrollen beseitigt werden.

    Aufwendungen für öffentliche Sauberkeit erhöhen, um Ursachen für Straftaten zu verringern. Beispielsweise: schnelle Entfernung von Schmierereien und Graffiti, Bekämpfung des Verschmutzens von Tiefgaragen und Unterführungen, Ausleuchten gefährlicher Orte.

    Mehr Polizeipräsenz auf der Straße und mehr Streifen der Polizeibehörde (Ordnungsamt).

    Videoüberwachung an Brennpunkten zur Strafverfolgung.

    Ursachenbekämpfung statt sinnloser Symbolpolitik, wie Alkoholverbotszonen.

    Sicherheit für Rettungskräfte im Einsatz jederzeit gewährleisten.

    Öffentlichen Raum von Hundekot sauber halten und Bestrafung ermittelter Tierhalter.

Ihre Anregungen

Wir möchten Sie anregen sich mit den Programmen der Alternative für Deutschland zu beschäftigen. Bilden Sie sich selbst eine eigene Meinung.

Sind Ordnung und Sicherheit für Sie auch wichtige Themen? Was finden Sie an unserem Programm gut? Sehen Sie noch weitere wichtige Punkte? Schreiben Sie es uns in die Kommentare.

Kommunalwahlprogramm- Das Vogtland im Herzen

Europawahlprogramm

Wirtschaft und Tourismus

Markneukirchen Kommunale Selbstverwaltung

Blühende Wirtschaft

Eine blühende Wirtschaft ist eine wesentliche Grundlage für eine vitale und lebenswerte Region. Wir setzen uns für mehr Lohngerechtigkeit ein. Die EU-Freizügigkeit ist für unsere Unternehmer eine wichtige Handlungsoption, um Arbeitskräfte zu beschäftigen. Allerdings werden wir uns dafür einsetzen, dass der Missbrauch des Kindergelds durch Arbeitsmigranten aus Ost- und Süd-Ost-Europa beendet wird.

Damit Menschen neue Unternehmen im Vogtland gründen können, werden wir die Entwicklung eines Maßnahmenpakets, das private Kapitalgeber und Sparkassen motiviert, verstärkt in vogtländische Unternehmen zu investieren, anstrengen.

Um die regionale Wirtschaft zu stärken, sind kommunale Aufträge in kleinen Losen auszuschreiben. So dass auch kleinere Unternehmen Angebote abgeben können.

Wir stehen für eine bessere Vertretung der Interessen der Handwerks- und Gewerbebetriebe. Zwangsmitgliedschaften in IHK und Handwerkskammern sind nicht mehr zeitgemäß und gehören abgeschafft.

Regionales Gütesiegel

Weiterlesen